TAILIEUCHUNG - BIOS und Troubleshooting- P48

BIOS und Troubleshooting- P48: In einem PC stellt das Basic Input Output System – kurz das BIOS – die softwaretechnische Verbindung zwischen dem Betriebssystem und der jeweiligen PC-Hardware her, die maßgeblich vom verwendeten Chipset abhängig ist. Wie dieses Zusammenspiel funktioniert und welche Aufga- ben dabei dem BIOS zukommen, wird im ersten Teil dieses Buches behan- delt, wobei die grundlegenden BIOS-Setup-Einstellungen hier ebenfalls mit erläutert werden. | Kapitel 13 CMOS-RAM- und BIOS-Update Für diesen Fall enthält ein Flash-Writer-Programm einen speziellen Menüpunkt der sich meist unter den Advanced Features verbirgt und nach dem Aufruf die in Bild gezeigten Optionen bietet. Falls das verwendete Flash-Writer-Programm diesen Punkt allerdings nicht zur Verfügung stellen sollte ist man zunächst am Ende des vermeintlichen BIOS-Update angelangt und das Programm sollte mit der Esc -Taste beendet werden. Nur wenn der Hersteller des Mainboards oder des BIOS ein neueres zum Mainboard passendes Writer-Programm auf seinem Internetserver bieten kann ist ein späterer erneuter Programmierversuch anzuraten andernfalls sollte man lieber die Finger davon lassen. Advanced Features Flash Type - SST 29EE010 Current BIOS Revision 401A0-0104 Choose one of the following 1. Clear PNP ESCD Parameter Block 2. Update BIOS Including Boot Block and ESCD Enter Choice 2 Press ESC To Exit Bild Die Advanced Features eines Flash-Writer-Programms erlauben das Löschen der aktuellen Plug Play-Parameter und ein komplettes BIOSUpdate. Durch Anwahl des Punktes 2 wird das BIOS inklusive des Boot-Blockes komplett neu programmiert. Dabei sind die gleichen Dinge zu beachten wie es zuvor bei der Aktualisierung des BIOS ohne den Boot-Block beschrieben worden ist. Dieses Update führt hier auch zur Löschung des ExtendedSystem CMOSDataRAMs ESCD der die Ressourcen- Informationen über die verwendeten Plug Play-Devices enthält. Dieser Parameterblock lässt sich auch einzeln mithilfe des ersten Menüpunktes löschen. Die Anwendung dieser Funktion die im Grunde genommen nichts mit einem BIOS-Update oder einer Neuprogrammierung zu tun hat kann sich als äußerst nützlich erweisen wenn der PC aus irgendwelchen Gründen mit bestimmten Plug Play-Devices nicht zurechtkommt und daher nicht mehr korrekt starten kann. Dieser erweiterte CMOS-RAM-Bereich liegt nicht etwa im üblichen CMOS-RAM kombiniert mit dem Kalender- Uhren-Chip sondern im BIOS-Flash-Memory 48 .

Đã phát hiện trình chặn quảng cáo AdBlock
Trang web này phụ thuộc vào doanh thu từ số lần hiển thị quảng cáo để tồn tại. Vui lòng tắt trình chặn quảng cáo của bạn hoặc tạm dừng tính năng chặn quảng cáo cho trang web này.