TAILIEUCHUNG - BIOS und Troubleshooting- P42

BIOS und Troubleshooting- P42:In einem PC stellt das Basic Input Output System – kurz das BIOS – die softwaretechnische Verbindung zwischen dem Betriebssystem und der jeweiligen PC-Hardware her, die maßgeblich vom verwendeten Chipset abhängig ist. Wie dieses Zusammenspiel funktioniert und welche Aufga- ben dabei dem BIOS zukommen, wird im ersten Teil dieses Buches behan- delt, wobei die grundlegenden BIOS-Setup-Einstellungen hier ebenfalls mit erläutert werden. | Kapitel 12 Power Management Bild Bei aktiviertem ACPI verwendet Windows 2000 für alle PCI-Einheiten den selben IRQ hier die Nummer 9 . Wer bei Windows XP den Ruhezustand vermisst muss beim Ausschalten des Computers die Shift-Taste Umschalttaste T beim Anklicken des Standby-Symbols gedrückt halten damit der aktuelle Systemzustand auf die Festplatte geschrieben wird und sich der PC daraufhin abschaltet. Interessanterweise funktioniert dies nicht immer und der PC reagiert mitunter überhaupt nicht bzw. wechselt stattdessen in den StandbyModus. Dies scheint dann der Fall zu sein wenn man aus einer Anwendung heraus . Office versucht diese Ausschaltung vorzunehmen. Wird dies hingegen direkt vom Desktop ausgeführt - die Programme sind zwar weiterhin geöffnet aber minimiert - funktioniert es. Bild Das Ausschalten des PC in den Ruhezustand bei Windows XP 42Î BIOS-Optionen für den Power-Management-Setup magnum BIOS-Optionen für den PowerManagement-Setup In den Setups lassen sich mitunter eine Vielzahl von unterschiedlichen Stromsparfunktionen aktivieren deren Funktionen und Zusammenspiel nicht immer deutlich werden. Tabelle gibt hierzu eine Orientierungshilfe. BIOS-Setup-Eintrag Bedeutung Funktion AC Back Function Mit der Einstellung Power On startet der PC nach einer Spannungsunterbrechung . Stromausfall automatisch. AC Power Loss Restart Bei Enabled startet der PC nach einer Spannungsunterbrechung . Stromausfall automatisch. AC97 Logic Resume Enabled Ein AC97-Modem Software-Modem meist mit kleiner Einsteckkarte im AMR-Slot auf dem Mainboard integriert kann den PC . bei Empfang eines Fax einschalten. ACPI I O Device Node Aktivierung der ACPI-Einheiten des Mainboards . ACPI Sleep Type oder ACPI Suspend Type oder ACPI Sleep State Festlegung des ACPI-Modus meist sind hier S1 POS Power On Sleep und S3 STR Suspend To RAM möglich. Nur selten findet man hier auch S4 STD Suspend To Disk . ADLIB Ports Access Bestimmt dass kein Suspend-Modus aktiviert